Über mich


 

 

 Mein Name ist Marita Zschage, geb. 1974 und habe zwei Hunde Bangy und Feivel. Bereits im Kindesalter konnte ich Erfahrungen mit Hunden sammeln. Damals war ich 7 Jahre alt. Wir hatten einen Welpen/Mischling. Später mit 18 Jahren kam wieder ein Hund ins Haus. Knapp ein halbes Jahr später. Das war auch ein Welpe/Mischling. Beide Hunde waren jagdlich orientiert, Sie entsprachen auch nicht meinen erzieherischen Vorstellungen. Mir war klar, dass ich irgendwann mal eigene Hunde haben werde. Das hat dann aber doch etwas länger gedauert, weil es aus beruflichen Gründen nicht vereinbar war.

Heute habe ich das Ziel, Beruf und Hund miteinander zu verbinden. Aus einer Berufung kann durchaus ein Beruf werden. Wann das aber sein wird, kann ich so noch nicht beantworten. Außerdem gibt es gesetzliche Veränderungen ab August 2014, welche Voraussetzungen ein Hundetrainer mitbringen muss. Solange möchte ich schon noch warten und in dieser Zeit Entscheidungen treffen, ob ich es mehr als Hobbie betreiben möchte (so wie jetzt), oder doch eher auf beruflichen Wegen. Eine Prüfung bei der Tierärztekammer in Schleswig-Holstein ist für die Zukunft schon geplant und ich strebe auch eine anerkannte Zertifizierung an.

Ich schätze, dass vor 2015/16 noch nicht viel passieren wird.

Ab April 2014 möchte ich ein Fernstudium starten in der Homöopathie, um auf ganzheitlicher Eben arbeiten zu können. Mit der Homöopathie bin ich schon als Kind in Berührung gekommen. Ich wende es also auch selbst bei mir an. Gerade bei Allergien oder ähnlichem, kann die Homöopathie sehr hilfreich sein.

Nach der Gründung dieser Initiative, sie besteht seit April 2012, gab es mehrere Auftritte (mit meinen beiden Hunden).

Ein Trick-Tagesseminar in einem Verein (mit 10 Teilnehmern) und Mensch/Hund-Teams denen ich bei der Erziehung helfen konnte. Mit Feivel besuche ich 2x im Monat, für 30 Minuten, ein Altenwohnheim in Darmstadt.

Wenn ich in meiner Freizeit dann noch ein bisschen Zeit habe, kommt der Sport nicht zu kurz. Pilates, Joggen und Gymnastik mache ich sehr gern. Fotobücher gestalten und meine Website bearbeiten, natürlich Hundebücher lesen. Seminare und Vorträge besuchen zum Thema Hund, um immer auf den neusten Stand der Hundeerziehung zu sein. Das steht für Qualität.

 


Marita Zschage

Neues von uns!

 

Achtung:

Neue interessante

Links

 

Neue Termine

für unsere

Trick-dogdance/Show,

findet Ihr unter der Rubrik:

Events


Einzelstunde

Zur Zeit nur 1 Platz noch frei!

Mehr wie zwei Mensch-

Hund-Teams besuche

ich aber generell nicht.

Erst wenn einer fertig

ist, darf jemand nach-

rücken. Oder es folgt

die Warteliste.

 

 

Social walk:

Für "Problem-Hunde",

nähere Infos, wie der

Aufbau abläuft, bitte

nachfragen!

Freitags oder samstags

ab 14.30 Uhr

 

Wanderungen:

1x im Monat, immer

sonntags ab 11.00 Uhr.

Ruhige Wanderwege

wo wir nicht viele

Menschen etc. begegnen.

Deshalb geht das auch sehr

gut sonntags!